25.05.2020

Pfingsten im Kloster Kirchberg: Messe, Ausstellung, Einkehr

Am Pfingstsonntag lädt das Berneuchener Haus Kloster Kirchberg zu einem feierlichen Gottesdienst im Grünen ein. Beginn der Evangelischen Messe ist um 10 Uhr oberhalb des Nonnenfriedhofs. Bei schlechtem Wetter findet der Pfingstgottesdienst in der Johanniskirche statt.

Ab 11 Uhr öffnet die Klosterschenke ihren Betrieb. Im Angebot sind nicht nur hausgemachte Kuchen zum Kaffee, sondern auch belegte Brötchen und verschiedene Suppen sowie Deftiges vom Grill. Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln stehen den Gästen zusätzliche Sitzkapazitäten im Außenbereich zur Verfügung. 

Der Klosterladen öffnet ebenfalls zwischen 11 und 17.30 Uhr seine Pforten und bietet die Gelegenheit für einen kleinen Einkaufsbummel.

Die Kunstsammlung Helmuth Uhrig öffnet am Pfingstsonntag, 31. Mai wieder ihre Ausstellungsräume. Zum 20jährigen Jubiläum der Sammlung hat der Arbeitskreis Uhrig um die Kuratorin der Sammlung, Dr. Ingrid Helber, die neue Jahresausstellung zusammengestellt. Für das Jubiläumsjahr hat man sich das Thema „Christus spricht: Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium - Der Missionsbefehl und der Lauf des Evangeliums durch die Welt“ ausgewählt.

Leider kann wegen der Corona-Krise 2020 keine Vernissage zur neuen thematischen Ausstellung stattfinden. Am Pfingstsonntag und  -montag ist die Kunstsammlung Uhrig mit der neuen Jahresausstellung von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Danach ist die Ausstellung (bis Dezember) jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.