01.04.2019

Organspende - freie Entscheidung oder moralische Pflicht?

Vortrag mit Dr. Günter Renz

Der Mangel an Organspenden führt zu politischen Diskussionen: Soll die Organspende „erleichtert“ werden durch eine Widerspruchslösung? Jeder, der dem nicht ausdrücklich widerspricht, käme danach für eine Organspende infrage.
Gleichzeitig halten sich auf der anderen Seite Bedenken gegen das „Hirntodkriterium“, das Voraussetzung für jede Organspende ist.
Ein Vortrag mit dem Pfarrer Dr. Günter Renz am 2. Mai im Berneuchener Haus Kloster Kirchberg beleuchtet die Gründe für den Mangel an Spenderorganen und erörtert die ethischen Fragen, die sich im Kontext der Organspende stellen.
Günter Renz war 10 Jahre in der Evangelischen Akademie Bad Boll Studienleiter für die Bereiche Gesundheitspolitik und Medizinethik. Zuletzt war er stellvertretender Leiter der Akademie und ist seit 2018 im Ruhestand.
Der Eintritt zum Vortrag kostet 10 Euro, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Vortrag: Organspende - freie Entscheidung oder moralische Pflicht?
Donnerstag, 02. Mai 2019, 19.15 Uhr, Elisabethkapelle (Konventgebäude)