28.12.2016

„Es begab sich aber zu der Zeit“ - Abschlusskonzert der Weihnachtlichen Chortage

Schon traditionell finden die Weihnachtlichen Chortage im Berneuchener Haus Kloster Kirchberg ihren Abschluss in einem festlichen Konzert. Für 2017 findet das Konzert am 7. Januar 2017 ab 17 Uhr in der Stadtkirche in Sulz am Neckar statt.
Die Sängerinnen und Sänger widmen sich dabei der Evangelienmusik „Es begab sich aber zu der Zeit“, die der Leiter des Projektchors und Kirchenmusikdirektor Jörg Michael Sander aus Freudenstadt selbst komponiert hat.
Das Werk, 2002 in gemäßigt moderner Tonsprache verfasst, ist für Chor, Gemeindegesang, Orgel und Kontrabass konzipiert und erzählt die Weihnachtsgeschichte nach Lukas unter Einbeziehung zahlreicher Weihnachtslieder und Zitate aus der Liturgie.

Jörg Michael Sander wurde 1960 in Spenge, Ostwestfalen geboren, studierte Kirchenmusik (u.a. Chorleitung) in Herford sowie Evangelische Theologie im Hamburg und Bethel; nach verschiedenen Fortbildungsseminaren wurde Jörg Michael Sander Kantor und Organist an der Oberhofenkirche in Göppingen, wo er auch den Göppinger Kammerchor leitete und Bezirksbeauftragter für Posaunenarbeit war; von 2001 bis 2003 wirkte er als Kreiskantor für den Kirchenkreis Butjadingen in Niedersachsen; 2004 zog es Jörg Michael Sander in den Schwarzwald, wo er Beziorkskantor in Freudenstadt ist. Er leitete die Freudenstädter Kantorei, gründete das Vokalensemble „cappella vocale freudenstadt“ und war von 2004 bis 2008 Bildungsreferent des Verbandes „Evang. Kirchenmusik in Württemberg“. Daneben ist Jörg Michael Sander auch als Komponist sehr aktiv, er schrieb Bläsermusik, geistliche Singspiele für Kinderchöre, Motetten und Kantaten für  gemischte Chöre, Kanons und vieles mehr; 2015 wurde ihm vom württembergischen Landesbischof Frank Otfried July der Titel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen.

Abschlusskonzert der weihnachtlichen Chortage: 7. Januar 2017, 17 Uhr, Stadtkirche Sulz am Neckar; der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.