30.05.2016

Collagen und Stadtansichten - Ausstellung mit Fotografien von Joachim Benedix

Das Berneuchener Haus Kloster Kirchberg in Sulz am Neckar zeigt vom 18. Juni bis 18. August Werke von Dr. Joachim Benedix.

Der Künstler studierte Psychologie und Sozialwissenschaften an der Uni Göttingen, promovierte am Institut für Arbeitswissenschaft der Uni Kassel und ist seit 1996, nach mehreren Stationen im Personalbereich, Leiter des Personal- und Organisationsteams der Stadt Kassel.
Dr. Joachim Benedix ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Die Werke, die im Erdgeschoss des Konventgebäudes von Kloster Kirchberg präsentiert werden, sind Collagen, die eigene Fotografien mit grafischen Elementen, digitalen Zeichnungen, eingescannten eigenen Handzeichnungen und eigenen Texten kombinieren.
Zum einen sind die Arbeiten Reflexionen beruflicher Erfahrungen sowie politischer oder gesellschaftlicher Themen, die oft aus der professionellen Perspektive des psychologisch geschulten Beobachters entstanden sind und in ernster oder ironischer Weise „aufgefallenes“ verarbeiten. Zum anderen handelt es sich um Stadtansichten, die im Grunde einseitige Fotoalben sind, die nicht nur versuchen, schöne und markante Orte der besuchten Städte darzustellen, sondern durch die Verwendung von Hintergründen und Farben Stimmungen der Städte wiederzugeben.
Technisch sind die Werke große vielschichtige Fotografien, die die Möglichkeiten der digitalen Fotografie und der Bildbearbeitung nutzen.

Die Ausstellung ist vom 18. Juni bis 18. August immer von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Zur Vernissage am 18. Juni um 14 Uhr sind Gäste herzlich willkommen, der Künstler Dr. Joachim Benedix wird anwesend sein.

Weitere Informationen unter www.klosterkirchberg.de oder und Telefon: 07454-8830.