14.09.2015

Auf Wiedersehen und herzlich willkommen! Neuer FSJ´ler und neue Azubine auf dem Kirchberg

Anfang September haben sich die beiden FSJ´ler Nadine Dieterle und Johannes Lotz vom Berneuchener Haus Kloster Kirchberg verabschiedet. Nadine Dieterle war ein Jahr lang im Berneuchener Haus und startet im Oktober ihr Studium des Gesundheitsmanagements in Aalen. Johannes Lotz hatte seinen Freiwilligendienst im Dezember letzten Jahres angetreten und beginnt nun im Herbst ein Informatikstudium in seiner Heimatstadt Mannheim.
Als Neuzugänge kann das Team vom Kloster Kirchberg die Auszubildende Lisa Müller und den FSJ´ler Daniel Maier begrüßen.
Lisa Müller tritt ihre Ausbildung als Hauswirtschafterin an; auf die Idee, sich auf dem Kirchberg zu bewerben, brachte sie ihre Freundin Lydia Bilger, die bereits im 3. Jahr Hauswirtschafterin im Berneuchener Haus lernt. „Sie hat immer so viel Gutes vom Kirchberg erzählt, dass ich mich auch hier beworben habe. Ich freue mich auf die Ausbildung und auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Gästen und bedanke mich ganz herzlich für die gute Aufnahme hier“, sagt Lisa Müller. Ein wenig kennt sich die 19-Jährige auf dem Kirchberg schon aus, in der Ferienzeit im Juli und August hat sie in der Hauswirtschaft ausgeholfen. Neben der Ausbildung  bleibt ihr hoffentlich immer noch genügend Zeit für ihr liebstes Hobby, das Tanzen, denn Lisa Müller ist aktive Showtänzerin in der Hofnarrengarde Snikerzs der Narrenzunft Mühlheim/Renfrizhausen.
Daniel Maier kommt aus Horb-Nordstetten und hat in diesem Jahr sein Abitur gemacht. „Ich wollte etwas Praktisches nach der Schule machen, mit und für die Menschen arbeiten und etwas Neues lernen.“ Ein Probearbeiten im Berneuchener Haus hat den 18-Jährigen endgültig überzeugt - „Das Betriebsklima hier ist richtig gut und die Arbeit ist sehr vielfältig.“ - und so wird er ein Jahr lang seinen Freiwilligendienst in dem Tagungs- und Einkehrhaus ableisten. Zu seinen Hobbys zählt der 18-Jährige, der sein BOGY-Praktikum beim Freudenstädter Landtagsabgeordneten Dr. Timm Kern absolvierte, Sportklettern, Lesen, Leichtathletik, Judo und den Ministrantendienst - was ihm beim Küstern im Kloster Kirchberg sicherlich zu gute kommen wird.

Bildunterschrift:
Das Foto zeigt von links nach rechts: Johannes Lotz, Nadine Dieterle, Lothar Hölzle (kaufm. Leiter), Lisa Müller, Daniel Maier, Pfarrer Lothar Müller (geistl. Assistent)