Choratelier Musica sacra

Beginn:
31.08.20
Ende:
05.09.20

Tagungsnummer:
20/0890
Tagungsleiter:
KMD Jürgen Budday, Elvira Lessle

Tagungsgebühr:
180,00/115,00 €
(zzgl. Übernachtung und Verpflegung)

Die faszinierende Kunst des A-cappella-Singens

Unsere geistliche Chormusik von der Renaissance bis in die Gegenwart ist reich an einzigartigen Schätzen, nicht nur der bekannten großen Komponistennamen. In diesem Atelier sollen einige dieser Schätze gehoben werden und die unterschiedlichen Stile inhaltlich, klanglich, gesangstechnisch und interpretatorisch beleuchtet und erarbeitet werden. Der Kurs wendet sich an Chorleiter/-innen, Studierende und ambitionierte und geschulte Chorsängerinnen und -sänger. Das Notenmaterial wird vorher verschickt, eine gründliche häusliche Vorbereitung ist erforderlich.
Gesangstechnische Problemstellungen werden gezielt mit den Kursteilnehmern in chorischer und Einzel-Stimmbildung erarbeitet. Ein öffentliches Konzert beschließt das Chor-Atelier. Bei alledem steht aber das lust- und freudvolle gemeinsame Musizieren im Vordergrund.
Die Veranstaltung endet mit dem Konzert am Freitagabend. Wer möchte, bleibt noch eine Nacht und nutzt den Abend für ein geselliges Beisammensein.

Über KMD Jürgen Budday:
1979–2013 Künstlerischer Leiter der Klosterkonzerte Maulbronn und Lehrer am Evangelischen Seminar Maulbronn. 1983–2016 Gründer und Leiter des Maulbronner Kammerchores. Künstlerischer Leiter des Deutschen Chorwettbewerbs, des Festivals Musica sacra, international und des Internationalen Kammerchor- Wettbewerbs Marktoberdorf sowie der Kantorei Maulbronn.
Stimmbildnerin Elvira Lessle war langjährige Stimmbildnerin des Maulbronner Kammerchores.

Beginn: 15 Uhr, Ende: 10 Uhr
Tagungsbeitrag: 180,00 € inkl. Noten; 115,00 € für Schüler und Studierende inkl. Noten
Konzert: Freitag, 04.09.2020, 19.30 Uhr, Johanniskirche, Kloster Kirchberg

Infoblatt herunterladen:
20-0890__Chor_Atelier_musica_sacra.pdf

Stichworte:
Singen und Musik,

zum Anmeldeformular

Zurück