Sommertanzen – Le Chajim – auf jüdischen Spuren unterwegs …

Beginn:
02.08.20
Ende:
06.08.20

Tagungsnummer:
20/0815
Tagungsleiter:
Ingeborg Lenz-Schikore, Dagmar Lahn

Tagungsgebühr:
180,00 €
(zzgl. Übernachtung und Verpflegung)

mit Live-Musik mit den Klezmerschicksen (Berlin)

Israelische Tänze, Lieder und Meditation in Kreistanz und Gebärde
Spilhse mir a Lidele in Jiddish
Lidele heißt singen, tanzen, spielen
Sommertanzen – „Le Chajim – auf das Leben!“ Dieser Ausdruck bedeutet Lebensfreude und Fülle des Lebens. Leben! Diese Lebensfreude kommt auch in der israelischen Musik, den Tänzen zum Ausdruck. Und in Israel wird viel getanzt – im Alltag sowie zu Festzeiten. In diesen Tagen tanzen wir zur Live-Musik mit den Klezmerschicksen und singen einige Lieder. Meditative Tänze zu israelischer Musik, Klezmer und anderen Musikstilen erweitern das Repertoire und wechseln sich mit den israelischen Tänzen ab.
Die Tagung beginnt am Sonntag um 16 Uhr mit dem Konzert der Klezmerschicksen.

Leitung: Ingeborg Lenz-Schikore, Dagmar Lahn und "Die Klezmerschicksen" (Angelika Hykel, Sabine Schmidt, Brigitte Ruddigkeit)
Tagungsbeitrag: 180,00 €


Für diese Veranstaltung gibt es bereits eine Warteliste. 
Konzert: Sonntag, 02.08., 16.00 Uhr, Johanniskirche Kloster Kirchberg

Infoblatt herunterladen:
20-0815_Sommertanzen_Le_Chajim.pdf

Stichworte:
Tanz und Bewegung, Singen und Musik, Ökumene,

zum Anmeldeformular

Zurück