Handauflegen im Gebet - abgesagt -

Beginn:
15.06.20
Ende:
17.06.20

Tagungsnummer:
20/0660
Tagungsleiter:
Rita Winterhalter, Angela Peña

Tagungsgebühr:
125,00 €
(zzgl. Übernachtung und Verpflegung)

Einführungskurs

Das Handauflegen zählt zu den ältesten aller Heilmethoden und gehört zu unserem Menschsein.
Es ist in den verschiedensten Kulturen und Religionen der Welt zu finden. In der christlichen Tradition ist es ein wichtiger Teil der Botschaft, die heute genauso ihre Gültigkeit hat wie vor 2000 Jahren. Jeder Mensch, der im Herzen Liebe und Mitgefühl empfindet, kann sich für die göttliche Heilkraft öffnen und sich und seine Hände zur Verfügung stellen.
In diesem Kurs wird in die christliche Gebetsweise des Handauflegens eingeführt, bei der es wie beim Meditieren darum geht, sich möglichst absichtslos für die Gegenwart Gottes zu öffnen. Auf dieser kontemplativ-spirituellen Basis werden wir uns selbst und auch gegenseitig respektvoll und achtsam die Hände auflegen.
Zeiten der Kontemplation und praktische Übungen des Handauflegens wechseln sich mit Impulsreferaten und Austausch ab. Der Kurs ist von Stille begleitet. Alle Mahlzeiten werden vegetarisch sein und im Schweigen eingenommen.
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken, kleines Kissen, Wolldecke.

Beginn: 15 Uhr

Stichworte:
Kontemplation, Meditation, Gebet, Stille,

zum Anmeldeformular

Zurück