Öffnungszeiten und Kontakt:

Dienstag bis Samstag: 13.00 bis 17.30 Uhr
Sonntag: 10.30 bis 11.45 Uhr, 13 bis 17.30 Uhr
Montag ist Ruhetag

Telefon: 07454/883137
E-Mail: klosterladen@klosterkirchberg.de

Ab sofort erhältlich: die Wohlfahrtsmarken 2018
In diesem Jahr trägt die Marke ein Bild der Muttergottes mit dem Christuskind, das weihnachtliche Motiv ist ein Ausschnitt aus den von Marc Chagall geschaffenen Kirchenfenstern von St. Stephan in Mainz. Die Marke mit dem Portowert 70+30 Cent für den Standardbrief gibt es als 10er-Bogen nass- oder selbstklebend.
Die Zuschlagswerte der Marken kommen der Arbeit im Berneuchener Haus zugute.



Klosterladen

Klicken um Bild zu vergrößern

Im früheren Backhaus des Klosters ist heute der Klosterladen. Hier finden Sie viele schöne und nützliche Kleinigkeiten und zahlreiche Geschenkideen: Bücher für Groß und Klein - gerne auch auf Bestellung - Kerzen, Kreuze, Spiele, Grußkarten, CDs, Kalender, Klangschalen, Meditationshilfen, Selbstgebasteltes.

Aus unserer Klosterküche kommt der selbstgemachte Zwetschgen- und Apfel-Fruchtaufstrich. Das „Kirchberger Apfelgold“, ein naturtrüber Apfelsaft, ist hausgekeltert und stammt von den Wiesen rund ums Kloster.

Aus der Region beziehen wir Honig und Säfte, und von verschiedenen Klöstern stehen Seifen, Badezusätze, heilende Salben und Hochprozentiges zur Auswahl.

Klicken um Bild zu vergrößern

Wir führen außerdem eine kleine, feine Auswahl an fair gehandelten Produkten wie Schokolade, Tee und Gebäck.

Wer auf Handarbeit Wert legt, dem seien die bunten Socken, Handschuhe, Mützen oder Pulswärmer ans Herz gelegt - selbst gestrickt von einigen Damen der Berneuchener Gemeinschaften.

Und auch historisch Interessierte, die in die Geschichte von Kloster Kirchberg eintauchen möchten, werden im Klosterladen fündig.