Kalligraphie

Beginn:
18.09.17
Ende:
21.09.17

Tagungsnummer:
17/0960
Tagungsleiter:
Andreas Lux

Tagungsgebühr:
135,00 €
(zzgl. Übernachtung und Verpflegung)

Die Kunst der schönen Schrift am Beispiel der Karolingischen Minuskel

PC, Tablets, Smartphones - wozu wird heute überhaupt noch analog mit der Hand auf Papier geschrieben? Schreiben ist eine ganzheitliche Tätigkeit, schreiben können Sie nicht beiläufig, und "schön" schreiben fordert Ihre ganze Aufmerksamkeit. Die Freude über das mit Ihren Händen geschaffene Werk - einer gelungenen Kalligraphie - ist Ihre Belohnung.
Karolingisch heißt "zur Zeit Karls des Großen" und Minuskel meint ganz einfach "kleiner Buchstabe". Die Schrift zeigt uns die ersten Kleinbuchstaben, wie wir sie heute kennen. Am Beispiel dieser schönen, ca. 1200 Jahre alten Minuskel-Schrift zeige ich Ihnen den Umgang mit Feder und Tinte auf dem Papier.
Während der Einzelbegleitung, bei den Vorführungen und im Austausch mit anderen Teilnehmern können Sie dem vielfältigen Ausdruck der Kalligraphie nachspüren und passende Elemente für Ihren eigenen kalligraphischen Ausdruck finden. Außerdem entstehen beim Schreiben immer wieder kontemplative Momente, die Ihnen ermöglichen, aus dem Alltag auszusteigen, zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.
Beginn: 10 Uhr / Ende 17 Uhr

Stichworte:
Kalligraphie, Kreative Tage, Seminar/Kurs,

zum Anmeldeformular

Zurück